*
Slider
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
H1 Diana
blockHeaderEditIcon

 Psychotherapeutische Praxis Diana Stöckel 

Organisatorisches
blockHeaderEditIcon

Organisatorisches

Der Weg zum Psychotherapeuten unterscheidet sich vom Besuch eines Arztes. Rufen Sie mich am besten während meiner telefonischen Sprechzeit an, um einen Termin zur psychotherapeutischen Sprechstunde zu vereinbaren. In der psychotherapeutischen Sprechstunde wird die Indikation geklärt und das weitere Vorgehen besprochen.

Telefonische Sprechzeiten: Montag und Dienstag von 13 - 14 Uhr und Donnerstag von 12 - 13:30 Uhr

Praxiszeiten:

Mo   8.00 - 15.00

Di   9.00 - 13.00 und 15.00 - 21.00

Mi  16.00 - 21.00

Do   8.00 - 14.00

Fr    8.00 - 15.00

Sitzungsdauer

Eine Psychotherapiesitzung dauert 50 Minuten und in der ersten Zeit des therapeutischen Prozesses wird eine Sitzung pro Woche vereinbart.

Können Termine nicht eingehalten werden, muss rechtzeitig abgesagt werden, spätestens 24 h vorher. Bei unentschuldigtem Fehlen wird ein Ausfallhonorar erhoben.

Orga-Kosten
blockHeaderEditIcon

Kostenübernahme - Psychotherapie

Da ich die Kassenzulassung für Verhaltenstherapie bei Erwachsenen ab dem 18. Lebensjahr habe, werden hierfür die Behandlungskosten von allen Kassen übernommen, von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen, ebenso von der Beihilfe. Mit der TK und DAK besteht ein Selektivvertrag.

Kostenübernahme - Paartherapie

Paare, die sich für eine Paartherapie entscheiden, müssen die Kosten ebenfalls selbst übernehmen. Die Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten nur bei "Störungen mit Krankheitswert". Da jedoch Konflikte in der Partnerschaft/ Ehe nicht krankheitswertig sind, ist keine Kostenübernahme von den Kassen möglich.

GKV PKV
blockHeaderEditIcon

GKV

Gesetzlich Versicherte bringen zum Termin lediglich die Versichertenkarte mit, eine Überweisung vom Arzt ist nicht mehr notwendig, da die Praxisgebühr von € 10,00 am 1.1.2013 wieder abgeschafft wurde. Zu jedem Quartal muss die Versichtenkarte neu eingelesen werden.

Die ersten Sitzungen (probatorische, höchstens 5) dienen der Diagnostik, der Überprüfung einer Therapieindikation und dem Aufbau einer tragfähigen, therapeutischen Beziehung. Da die Psychotherapie antragspflichtig ist, muss danach ein Antrag zur Kostenübenahme bei der Kasse gestellt werden. Wenn die Zusage der Kosten von der Kasse schriftlich bestätigt wird, kann mit der Therapie begonnen bzw. fortgesetzt werden.

PKV

Privat versicherten Patienten werden die psychotherapeutischen Leistungen gemäß der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) in Rechnung gestellt.

Kostensonstige
blockHeaderEditIcon

Kostenübernahme - Lauftherapie

Die Kosten für die Lauftherapie sind von den Teilnehmern selbst zu tragen. Momentan wird die Lauftherapie von den Kassen noch nicht übernommen. In manchen Fällen gewährt die Kasse eine Kostenerstattung.

Copyright
blockHeaderEditIcon

Webdesign by webvideodesign.de| Login 

Social-Menu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail